AHV / IV / SUVA Zuzahlungen

AHV, IV oder SUVA Zuzahlungen für Hörgeräte erhalten

Seit dem 1. Juli 2011 wird in der Schweiz durch die Invalidenversicherung (IV) und der Alters- und Hinterbliebenen- versicherung (AHV) eine Hörgeräteversorgung nach den folgenden Bestimmungen finanziert, respektive mitfinanziert.


Inhaltsverzeichnis
IV-Beiträge
AHV-Leistungen
Hörgerätetarif nach UV und MV - SUVA


Unsere Phonak Hörgeräte sind AHV, IV, UV und MV anerkannt und abrechnungsberechtigt. AHV und IV zahlen Pauschalen während Unfallversicherung und Militärversicherung Beiträge in zwei verschiedenen Tarifen entrichtet.

Seit dem 1. Juli 2011 wird in der Schweiz durch das BSV (Bundesamt für Sozialversicherungen) zu welcher die Invalidenversicherung (IV) und der Alters- und Hinterbliebenen- Versicherung (AHV) gehören, eine Hörgeräteversorgung nach den folgenden Bestimmungen teilfinanziert.

Alle Phonak Hörgeräte in unseren Hörgeräte-Paketen sind von den Versicherungen anerkannt und auf der Metas Liste als professionelle Hörsysteme gelistet.

  • IV (Invalidenversicherung nach HVI)
  • AHV (Alters- und Hinterbliebenenversicherung HVA)

IV-Beiträge

Um IV-Beiträge zu erhalten muss ein von der Invalidenversicherung anerkannter Facharzt oder eine von der Invalidenversicherung anerkannte Fachärztin für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde (HNO-Facharzt) einen Hörverlust feststellen.

Je nach Ergebnis der ärztlichen Untersuchung wird entweder ein Kostenbeitrag für eine einseitige (monaurale) oder für eine beidseitige (binaurale) Versorgung entrichtet.

Bei nachgewiesenem Hörverlust bezahlt die Invalidenversicherung ein Pauschalbetrag. Der Pauschalbetrag wird ungeachtet der effektiven Kosten für die Hörgeräteversorgung entrichtet.

Der Invalidenversicherung Pauschalbeitrag beträgt aktuell (inkl. MWSt.):

  • 840 Franken für eine einseitige Versorgung
  • 1'650 Franken für eine beidseitige Versorgung

Der Beitrag wird direkt der versicherten Person ausbezahlt.

Der Pauschalbeitrag kann nur alle 6 Jahre beansprucht werden, es sei denn ein anerkannter HNO Facharzt oder eine anerkannte HNO-Fachärztin stellt eine erhebliche Veränderung der Hörfähigkeit fest, die einen früheren Ersatz des Hörgerätes rechtfertigt.

AHV Leistungen

Die Gestaltung der Beiträge richtet sich nach dem selben Prinzip wie bei der Invalidenversicherung. Folgende Unterschiede liegen vor:

Die Alters- und Hinterlassenenversicherung (AHV) übernimmt einen Anteil von 75% der Kosten eines Hörgerätes der IV Leistungen, jedoch ausschliesslich für ein Hörgerät. Dies entspricht einem Pauschalbeitrag von 630 Franken (inkl. MWSt.)

Der Pauschalbeitrag für ein Ohr kann nur alle 5 Jahre beansprucht werden, ausser ein HNO-Facharzt oder eine HNO-Fachärztin stellt schon vorher eine wesentliche Veränderung des Hörvermögens fest.

Allgemein gilt:

Ein Versicherter kann sich aus persönlichen Gründen für eine qualitativ hochwertigere Ausführung entscheiden. Dann sind die zusätzlich anfallenden Kosten selbst zu übernehmen.

Hörgerätetarif nach UV und MV (z.B. SUVA und Militärversicherung) ab 01.01.2013

Bei der UV (Unfallversicherung) und der MV (Militärversicherung) gibt es zwei Hörgerätetarife.

Je nach Einstufung vom Spezialistenarzt, dem sogenannten Ohrenarzt (HNO oder ORL) in die Stufe Standard und einmal Komplex. Diese Einstufungen werden medizinische Indikation genannt.Zudem wird abgeklärt, ob an einen einseitigen (monaural), oder beidseitigen (binaural) Hörverlust hinzubezahlt wird.

Diverse andere Leistungen wie zum Beispiel ein individuell angepasstes Ohrstück (Otoplastik) werden separat vergütet. Dieses pro Ohr für 151.20 CHF (inkl. MWSt.).

Hörgerätetarif UV und MV (Gerät und Arbeit zusammengerechnet)

Zuzahlung für eine einseitige Versorgung (1 Ohr)

Einseitig Standard - 1396.44 CHF inkl. MWSt.

Einseitig Komplex - 2014.20 CHF inkl. MWSt.

Zuzahlung für eine beidseitige Versorgung (2 Ohren)

Beidseitig Standard – 2181.60 CHF inkl. MWSt.

Beidseitig Komplex- 3209.76 CHF inkl. MWSt.

 

Kostenlose Beratung

Hörgeräteakustiker Region Zürich

Sie finden uns in Uster und Wallisellen

Hörgeräte Vergleich Kontakt

„Gemeinsam finden wir das passende Hörgerät“
Michael Ronner - Hörgeräteakustiker/ Hörakustiker FA

Rufen Sie uns einfach an:
044 830 00 94

oder senden Sie uns eine Email an info@hoergeraetevergleich.ch

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag:
09.00 Uhr - 12.00 Uhr
13.30 Uhr - 17.30 Uhr

Wir rufen Sie an

Hinterlassen Sie uns Ihre Rufnummer. Wir rufen Sie zu normalen Bürozeiten an.

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com